Aktuell


 

Hier finden Sie das aktuelle Kirchenmagazin KIRCHE FÜR DIE STADT.

 
 

10 Jahre Tobiasbruderschaft Göttingen

Am Freitag, 13. September 2019, um 19 Uhr begeht die Tobiasbruderschaft Göttingen mit einem öffentlichen Gottesdienst in der St. Albanikirche ihr zehnjähriges Jubiläum.

Die Bruderschaft wurde 2009 auf Initiative der Innenstadtpastoren Martin Hauschild und Harald Storz gegründet. Sie widmet sich der Aufgabe, Menschen ohne bestattungspflichtige Angehörige würdig zu verabschieden und zu bestatten. Viermal im Jahr lädt sie deshalb öffentlich mit einer Traueranzeige im Göttinger Tageblatt zu Abschiedsgottesdiensten mit anschließender Beisetzung auf dem Parkfriedhof Junkerberg ein.

Zur Bruderschaft, die inzwischen fast 50 Mitglieder zählt, wird in ihrer Arbeit wohlwollend unterstützt vom Ordnungsamt, das die entsprechenden Bestattungen veranlasst, vom Fachdienst Friedhof, vom Göttinger Tageblatt und von der Gärtnerei Preissler.

Zum Jubiläum wird auch eine Festschrift erscheinen, die ab Mitte September in den Kirchen der Göttinger Innenstadt ausliegen wird.


                                         

   
 


Seelsorge-Sprechzeit: Ich habe Zeit für Sie!



Pastor Dr. Klaus Schulz, Diakonin Marianne Storz und Pastor Harald Storz bieten montags, mittwochs, und samstags von 12.30 bis 14.30 Uhr in einer Zeit Raum, in dem zur Sprache kommen kann, wofür der Alltag oft wenig Raum lässt: die Sehnsucht nach dem verloren gegangenen Glauben, existenzielle Nöte durch Krankheiten oder schwierige  Beziehungen, die Suche nach Klärung in Entscheidungssituationen u.a.m. Auch wohltuende Erinnerungen finden hier einen Raum im dankbar erinnernden Erzählen. „Ich habe Zeit für Sie!“ bietet auch die Möglichkeit, sich im Gebet oder durch Segnung zu vergewissern, nicht „von allen guten Geistern verlassen“ zu sein.


   
 

Jeden Mittwoch um Zwölf: Mittagsgebet


St. Jacobi lädt jeden Mittwoch um 12 Uhr zu einem liturgischen Mittagsgebet ein. Dessen Ordnung orientiert sich an Vorlagen des Ökumenischen Stundengebets: gregorianischer Psalmengesang, Choral, Taize-Gesänge, Lesung aus der Bibel, Stille, mehrstimmiges, russisch-orthodoxes Vater unser, Segen. Im Fürbittengebet bringen wir Anliegen, die Menschen in das Gebetbuch der St. Jacobikirche geschrieben haben, und aktuelle Pressemeldungen vor Gott.


   
 

Sehr viele, steile Treppen. Es lohnt sich!“

Wundervolle Aussicht über Göttingen“

St. Jacobi – eine verlässlich geöffnete Kirche

Seit 30 Jahren sind die Kirche und der Kirchturm von St. Jacobi an ca. 350 Tagen im Jahr für mindestens vier Stunden geöffnet. Im Gästebuch der Kirche erinnern Besucher daran, was sie in der Kirche suchen und finden. Neben Gebeten und vielen fremdsprachigen Einträgen haben auch Turmbesteiger ihre Eindrücke hinterlassen: „Beeindruckend! Sehr viele, steile Treppen. Es lohnt sich dennoch! Wundervolle Aussicht über Göttingen.“ So schrieben Thalia, Zulema und Lukas aus Berlin. Carla, Theresa und Sophia aus Hannover waren besonders von den „schönen Säulen“ in der Kirche beeindruckt. Die gefallen jedoch nicht jedem: „Schöner Altar! Leider findet man keine Ruhe durch die geometrisch bemalten Säulen!“ So ein Besucher aus Krefeld. Andere genossen die Atmosphäre des Kirchenraums: „Ein wundervoller Ort, um sich frei zu fühlen, Respekt zu üben.“

Haben Sie Interesse, als Kirchenhüterin oder -hüter dazu beizutragen, dass St. Jacobi auch weiterhin täglich geöffnet ist? Dann wenden Sie sich bitte an Pastor Harald Storz und verabreden ein erstes Informationsgespräch (Tel: 43163, Mail: storz@jacobikirche.de).

Öffnungszeiten für Kirche und Turm:

in der Regel Mo-Do 11-16 Uhr, Fr-So 11-18 Uhr


   
       
 
Zuletzt aktualisiert: 09.09.2019